Musikcafe im Industriestil

Aus Messingplatten ausgestanzte Schriften, das war mein letzter Fund als ich im Entsorgungshof nach Fahrradteilen Ausschau hielt. Einige dieser seltenen Fundstücke integrierte ich in das Musikcafé, welches gerade am entstehen war in Zürich-Wetzikon.

 

Für die Wandgestaltung wählte ich ein warmes Grau kombiniert mit Crème-Weiss. Auch diesmal arbeitete ich mit dem Hellraumprojektor.

 

Aus einer Räumung erhielten wir Metallschubladen aus den 30er Jahren. Nun haben wir sie  mit Paletten zu einem neuen Möbel umfunktioniert. Perfekt für das Musikcafé.

 

 

In eine Holzwand passten wir Veloräder rein, zum Teil sind sie drehbar. Die Wand ist mit Holzöl gestrichen. Sie ist ein wahrer Hingucker.

 

 

Die Hochtische sind aus Paletten gebaut. Zum Teil passten Schubladen in die Öffnungen.

 

 

Gemütlich kann man hier die Platten durchstöbern, Filme oder CDs suchen, einen Café trinken und einfach mal einen Moment geniessen. Das Musikcafé findest Du in der Brocki.ch in Wetzikon, Schweiz.

 

Natürlich hat es mir viel Freude bereitet, dieses Konzept zu erstellen. Dazu passend die ganze Umgestaltung des Ladens, worin es sich befindet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s