Kleines Brocki-Café in Zürich Hardbrugg

Zu einem Secondhand Laden gehört auch ein herziges kleines Cäfeli. Dort können die Besucher in einem Buch schmöckern, eine Tasse Café geniessen oder einfach die Beine und die Seele baumeln lassen. Das neue Café in der Brocki.ch bei Hardbrugg lädt dich dazu ein. Wählst Du den Designer Hochtisch mit dem Industrie- Barhocker oder lieber den umgewandelten Nähmaschinentisch aus Grossmutters Zeiten?

Fahrradteile schmücken nicht nur das Café, sondern die ganze Brocki. Ins Café integriert ist die Bücherabteilung. Die Schatzsuche kann beginnen.

Chalkboard -Wände sind kreative Flächen um zu kommunizieren. Ich habe sie mit ins Cafékonzept einbezogen. Sie lassen sich auch in die eigenen Wohnräume platzieren.

 

So eine alte Tretnähmaschine aus Grossmutters Zeiten überlebt spielend Generationen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s